SE.3130 “Alouette II” 75+01 JP-775 View larger

SE.3130 “Alouette II” 75+01 JP-775

New product

GERMAN ARMY AVIATION
HEERESFLIEGERWAFFENSCHULE Bückeburg
2006

More details

14,00 € Tax excluded

  • Standard - DINA3 (29,7x42cm) (16,5"x12")
  • Standard - Limited Edition
  • Large - 70x50cm (28"x20")
  • Panorama - 90x30cm (36"x12")

Add to wishlist

Data sheet

By Timeframe Modern & Contemporary
By Operator GERMAN AVIATION ARMY
By Model Alouette II SE.3130
By Illustrator Ugo CRISPONI

More info

Model: SE.3130 “Alouette II”
Serial: s/n 7501  c/n 1178/C66 

 

Die Alouette II mit der Kennzeichnung 75+01 wurde am 01.06.1959 zugelassen, sie erhielt zunächst das Kennzeichen F-WIPF und wurde eingesetzt als Verbindungs- und Beobachtungshubschrauber bei der Heeresfliegerstaffel 9 in Friedrichshafen. Mit Umgliederung und Verlegung ging sie über in die Heeresfliegerstaffel 10, später ins Heeresfliegerbataillon 10 in Neuhausen ob Eck; 1968 erhielt sie das endgültige Kennzeichen . Ab August 1974 wurde sie eingesetzt an der Heeresfliegerwaffenschule in Bückeburg in der fliegerischen Ausbildung. Hier wurde sie als eine der letzten noch in Nutzung befindlichen Maschinen dieses Typs im März 2006 außer Dienst gestellt.

 

EXPRESSELY MADE FOR HEERESFLIEGERWAFFENSCHULE