Bell 212 D-HGPP BUNDESPOLIZEI JP-1137 View larger

Bell 212 D-HGPP BUNDESPOLIZEI JP-1137

New product

GERMAN FEDERAL POLICE . BUNDESPOLIZEI
FLIEGERSTAFFEL FUHLENDORF "B-212 Farewell"

More details

12,00 € tax incl.

  • Standard - DINA3 (29,7x42cm) (16,5"x12")
  • Standard - Limited Edition
  • Small - DINA4 (210x297mm) (11,7"x8,2")
  • Large - 70x50cm (28"x20")

Add to wishlist

Data sheet

By Timeframe Modern & Contemporary
By Operator GERMAN BUNDESPOLIZEI
By Model Bell 212 / UH-1N
By Illustrator Ugo CRISPONI

More info

Model: B-212 Twin Two-Twelve
Tail Code: D-HGPP
c/n: 30807, Gerätekennblatt Nr. 3039 Verkehrszulassung in Deutschland: 03. November 1977

Hubschrauber vom Typ Bell 212 wurden bei der Bundespolizei von 1974 bis 2012 betrieben. Der abgebildete D-HGPP ist eine speziell für den polizeilichen Einsatzflugbetrieb über See ausgerüstete Version und flog dementsprechend vornehmlich bei der „Seepferdchenstaffel“ in Fuhlendorf bei Hamburg. Neben der üblichen polizeilichen Ausstattung verfügte er zusätzlich über Wetterradar, eine Notschwimmereinrichtung sowie weitere, speziell für den Seeflug erforderliche Ausrüstungsdetails. Der D-HGPP wurde primär bei der polizeilichen Überwachung der deutschen Seegebiete (Nord- und Ostsee) eingesetzt. Neben der Kontrolle der maritimen Außengrenzen der Bundesrepublik Deutschland zählten der Vollzug allgemeinpolizeilicher Aufgaben auf hoher See, der Umweltschutz, die Fischereiüberwachung sowie schifffahrtspolizeiliche und zollrechtliche Aufgaben zu seinem Einsatzspektrum.

EXPRESSELY MADE FOR FLIEGERSTAFFEL FUHLENDORF
 

Salva

Salva