CH-53G 84+47 Albanien JP-0642 View larger

CH-53G 84+47 Albanien JP-0642

New product

HEERESFLIEGER . GERMAN AVIATION ARMY
Helicopter Evacuation Team / SFOR
Tirana, Albanien, 14. März 1997

More details

14,00 € Tax excluded

  • Standard - DINA3 (29,7x42cm) (16,5"x12")
  • Standard - Limited Edition
  • Large - 70x50cm (28"x20")

Add to wishlist

Data sheet

By Timeframe NATO ISAF-SFOR-KFOR
By Operator GERMAN AVIATION ARMY
By Model CH-53 models
By Illustrator Ugo CRISPONI

More info

Model: CH-53G
Serial: s/n 8447  c/n V65-045

 
Die Operation Libelle war eine Evakuierungsmaßnahme der Bundeswehr im März 1997 in Albanien. Im Land war die staatliche Ordnung zusammengebrochen. Plünderungen hatten auch die Hauptstadt Tirana erfasst. Das Leben der im Land verbliebenen ausländischen Staatsbürger war akut gefährdet. Der Flughafen von Tirana konnte nicht mehr angeflogen werden Eine Evakuierung deutscher Staatsbürger auf dem Landweg war nicht mehr möglich. Für sie und Staatsangehörige anderer Nationen in Obhut der deutschen Botschaft blieb nur noch die Luftevakuierung. Das deutsche Einsatzkontingent SFOR in RAJLOVAC, Sarajevo in Bosnien-Herzegovina, führte mit rund 90 Soldaten die Evakuierung von über 100 Männern, Frauen und Kindern aus Tirana, zeitweise unter Beschuss, durch. Dabei wurde ein Hubschrauber beschädigt, konnte aber den Flug fortsetzen. Eingesetzt wurden 6 CH-53 mit den Kennzeichen 84+38, 84+46, 84+47, 84+77, 84+84 und als Rettungshubschrauber die 84+48.

 EXPRESSELY MADE FOR HEERESFLIEGER