MIG-29G “Fulcrum” 29+20 JG73 "S" JP-242 View larger

MIG-29G “Fulcrum” 29+20 JG73 "S" JP-242

New product

LUFTWAFFE
JAGDGESCHWADER 73 "Steinhoff"
Laage A.B.

More details

12,00 € Tax excluded

  • Standard - DINA3 (29,7x42cm) (16,5"x12")
  • Standard - Limited Edition
  • Large - 70x50cm (28"x20")

Add to wishlist

Data sheet

By Timeframe Modern & Contemporary
By Operator GERMAN LUFTWAFFE
By Model MiG-29 Fulcrum
By Illustrator Ugo CRISPONI

More info

Model: MIG-29G “Fulcrum”
Serial: 29+20 (ex NVA 785)

MIG 29G; CN 2960526 315; Taktische Nummer/NVA 785; Herstellungsdatum 30.11.1988; Übergabe an JG 3: 01/1989; 1.Flug JG 3: 21.01.1989. 195:53 Flugstunden bei der NVA bis 03.10.1990 (Übergabe des Bestandes an die Luftwaffe des wiedervereinigten Deutschlands). Diese Maschine wurde am 23.10.1990 als erste MIG 29G zu umfassenden Tests zur Wehrtechnischen Erprobungsstelle nach Manching überführt. Sie erhielt den gezeigten Sonderanstrich anlässlich des Flugtages zum 40 jährigen Bestehens des Geschwaders am 25.08.2001 auf der Laage AB. Während der Flugvorführung an diesem Tag wurde die Maschine im Flyingdisplay so hart rangenommen, dass die Zelle „overstressed“ und für einige Zeit zur Vermessung gegrounded werden musste. Die 29+20 wurde am 04.08.2004 an die 41 ELT (taktische Fliegerstaffel) der polnischen Luftwaffe auf der Malbork AB abgegeben.